Geschichten

Mein Onlineshop

Vinaora Nivo Slider

Die Brennessel

Kein Mensch hat Semen noch gestreut,

es wächst trotzdem nach der Sonne heut.

Die Bürger wundern sich gar sehr, 

wo kommt diese Gewächs bloß her?

Wer mag diese Kräutlein sein,

beim Pflücken brennt es ungemein.

Es wächst gar mächtig 

und auch stets bedächtig.

Keine tolle Farbe - nur ein Grün,

wächst nicht nur in München sonder auch in Wien.

Nur ein Kräuterpädagoge seinen wahren Wert erkennt,

und Dir die ganzen Inhaltsstoffe beim Namen nennt.

Die Brennessel ist, ganz ohne Frage,

der Tee für Abnehmtage!

(Quelle: Unkräuter Kostbarbarkeiten,

 Gedicht verfasst von Paula Hochholzer)

 

 

Scharbockskraut

Im zeitigen Frühjahr, man glaubt es kaum,

der Schnee geschmolzen, es ist ein Traum.

Es grünt und windet sich ein grünes Pflänzelein mit gelben Blüten,

sieht nicht nur schön aus, man kann es auch genießen.

Viele Vitamine nach der langen Winterzeit,

vorbei sind dann Husten und Heiserkeit.

Der Traum von Grün überzieht die Wiese,

die anderen Gräser sind noch stumm,

aber vielleicht auch für diese Jahreszeit zu dumm!

Aus spärlicher Wärme ein Pflänzelein zu bringen,

wie man sieht, das kann auch gelingen.

(Quelle: Unkräuter Kostbarkeiten,

Gedicht verfasst von Paula Hochholzer)

Gänseblümchen und Löwenzahn

Gänseblümchen und Löwenzahn,
die schmecken bald jedermann.

Und wer sie einmal hat versucht,
der die Natur immer wieder besucht.

Denn nur was man kennt, lernt man schätzen,
lässt es wachsen an den Plätzen

im eigenen Garten und auf der Flur,
das ist Natur pur.

(Quelle: Unkräuter Kostbarkeiten,

Gedicht verfasst von Elisabeth Siglreitmeier)

Wie das Gänseblümchen seine roten Bäckchen bekam

Der liebe Gott wollte einmal die schönste Blume im Land küren. Da waren all die schönen Blumen - die Rosen, die Kornblumen, die Sonnenblumen, usw. und sie alle waren der Meinung, dass sie die schönsten Blumen seien. Doch der liebe Gott schaute in seinen Garten und sah eine kleine Blume mit gelbem Körbchen und weißen Blütenblättern und die gefiel ihm so gut, dass er das Gänseblümchen zur schönsten Blume im Land kürte. Das Gänseblümchen war so überrascht darüber, dass es zu der schönsten Blume im Land gekürt wurde, dass es ganz rote Bäckchen bekam.

(Verfasser ist mir nicht bekannt)